Für einen erfolgreichen Ersatz von Zähnen durch Implantate ist eine große Erfahrung notwendig. Außerdem ist es sehr wichtig, dass der implantologisch tätige Zahnarzt sehr eng mit dem Labor zusammen arbeitet, welches die Zahnwurzeln mit den eigentlichen Zahnkronen versorgt. Dies ist bei uns im Haus besonders gut gelöst, da alle unter einem Dach arbeiten und ein intensiver Austausch so sehr gut möglich ist.

Knochenaufbau

Damit Implantate Ihre Zähne erfolgreich ersetzen können, müssen sie fest sein und an der richtigen Stelle stehen. Hierzu ist es häufig notwendig, dass vor dem Setzen der Implantate ein Knochenaufbau stattfindet. Hierfür wird entweder künstlicher Knochen oder eigener Knochen, der an einer anderen Stelle aus dem Kiefer entnommen wird, verwendet.

Insbesondere für diesen Knochenaufbau ist sehr viel Können und Erfahrung notwendig, damit ein funktionelles und ästhetisch ansprechendes Ergebnis resultiert.

Keramikkronen

Der Ersatz von Zähnen durch Implantaten ist grundsätzlich auf zwei verschiedenen Arten möglich. Zum einen können einzelne Zähne durch Implantate ersetzt werden, welche dann mit Keramikkronen versorgt bzw. überkront werden und dann wieder fast genau wie ein eigener Zahn funktionieren.

Teleskop Brücken

Zum anderen wenn viele Zähne bzw. alle Zähne eines Kiefers fehlen, können die Zähne einfacher durch teleskopierende Brücken ersetzt werden. Hierbei werden 4-6 Implantate in den Kieferknochen eingebracht auf welche dann eine herausnehmbare Brücke halten, welche die Zähne und teilweise auch das Zahnfleisch ersetzt. Diese herausnehmbaren Brücken sind fest, werden aber zum reinigen (und das ist der Vorteil) herausgenommen da sich Brücken sonst nur sehr schwer wirklich reinigen ließen.

Dauer der Behandlung

Für einen erfolgreichen Zahnersatz durch Implantate ist immer viel Geduld erforderlich. Es dauert einige Monate bis der Knochen so verheilt ist, dass Implantate gesetzt werden können und 3 weitere Monate, bis die Implantate einen festen Kontakt zum Knochen gefunden haben und belastet werden können.

Sofortimplantate

Sogenannte Sofortimplantationen sind nur in sehr, sehr seltenen Ausnahmefällen sinnvoll und möglich.

Vorraussetzungen und Erfolgschancen

Zähne durch Zahnersatz zu ersetzen ist prinzipiell bei fast Jedem möglich. Nur sehr schwere Allgemeinerkrankungen oder zuvor durchgeführte Bestrahlungen können eine Implantation unmöglich machen. Auch Zigaretten rauchen mindert die Erfolgschancen nach einer Implantation. Bei sehr starken Rauchern ist es jedoch manchmal nicht möglich erfolgreich Knochen aufzubauen. Daher sollte man nach und vor dem setzten eines Implantates eine gründliche Mundpflege haben und sogar regelmäßig eine Prophylaxe Behandlung bei ihrem Arzt in Anspruch nehmen. Falls Sie bei uns in der Zahnarztpraxis eine umfangreiche Implantatversorgung in Anspruch nehmen bekommen Sie von uns eine kostenlose PZR.